Vertretungsnetz Logo
Erwachsenenvertretung   |    Patientenanwaltschaft    |   Bewohnervertretung
Datenschutz

Hier finden Sie eine Übersicht relevanter Fragestellungen zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bei VertretungsNetz.

Datenschutz

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wer ist Datenschutz–Verantwortlicher und an wen können Sie sich wenden?

    Verantwortlicher ist:

    VertretungsNetz - Erwachsenenvertretung, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung
    Forsthausgasse 16-20
    1200 Wien
    T +43 (1) 330 46 00
    verein(at)vertretungsnetz.at
    ZVR: 409593435

    Kontakt zur Datenschutzbeauftragten:

    VertretungsNetz - Erwachsenenvertretung, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung
    Forsthausgasse 16-20
    1200 Wien
    T +43 (1) 330 46 00
    dsb(at)vertretungsnetz.at
    ZVR: 409593435

  • Welche Daten werden bei meinem Webseitenbesuch verarbeitet?

    Es erfolgt keine Verarbeitung von IP-Adressen.
    Es werden ausschließlich Session-Cookies verwendet.
    Es wird kein Statistik-Tool verwendet.

  • Wie vertrauenswürdig sind Links auf Webseiten Dritter?

    Die veröffentlichten Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt.
    Die Redaktion hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten.
    Die Redaktion ist nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich.

    Für Schäden besteht keine Haftung, sofern die Redaktion von einer rechtswidrigen Tätigkeit oder Information keine tatsächliche Kenntnis hat und sich in Bezug auf Schadenersatzansprüche auch keiner Tatsachen oder Umstände bewusst ist, aus denen eine rechtswidrige Tätigkeit oder Information offensichtlich wird. Mit Kenntnis oder Bewusstsein solcher Tatsachen oder Umstände entfernt die Redaktion unverzüglich den elektronischen Verweis.

  • Welche Daten werden bei einer Bestellung von Informationsmaterial verarbeitet?

    Im Falle einer Bestellung über das Bestellmodul werden die zur Durchführung der Bestellung notwendigen Daten - das sind Name, Postadresse und eventuell E-Mail-Adresse - verarbeitet.

    Im Falle einer umfangreichen Bestellung wird zur Versendung die Firma Global Mail beauftragt. Diese ist als Auftragsverarbeiterin zu den selben Datenschutzmaßnahmen verpflichtet wie VertretungsNetz als Verantwortlicher.

    Die verarbeiteten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Zusendung des Informationsmaterials gelöscht.

  • Welche Daten werden bei Teilnahme an einer VertretungsNetz-Schulung verarbeitet?

    Dem gesetzlichen Auftrag entsprechend, bietet VertretungsNetz Schulungen zu Erwachsenenvertretung, Unterbringung und Freiheitsbeschränkungen gem. Heimaufenthaltsgesetz an.

    Zur Durchführung der Schulungen müssen Name und Kontaktadresse (in der Regel E-Mail-Adresse) verarbeitet werden, um Einladungen für Termine verschicken zu können und bei Wunsch Teilnahmebestätigungen auszustellen.
    Im Falle einer kostenpflichtigen Schulung werden die für die Rechnungsabwicklung notwendigen Daten (Kontodaten) über die Abteilung Rechnungswesen verarbeitet.

  • Welche Daten werden bei einer Beratung durch VertretungsNetz verarbeitet?

    Dem gesetzlichen Auftrag entsprechend, bietet VertretungsNetz Beratungen zu Erwachsenenvertretung, Unterbringung und Freiheitsbeschränkungen gem. Heimaufenthaltsgesetz an.

    Im Falle einer Beratung werden der Name der beratenen Person und ihre Kontaktdaten verarbeitet, um einen Rückruf zu ermöglichen bzw. auf Wunsch Informationsmaterial oder eine Einladung zu einer Schulung zu übermitteln.

    Für Statistikzwecke wird ein Beratungsblatt geführt, bei dem die/der BeraterIn folgende Informationen durch Ankreuzen einer Checkbox erfasst:
    Die Zuordnung der anfragenden Person (ob betroffenen Person, Angehöriger, MitarbeiterIn einer Institution oder Behörde). Die Art der Beratung (persönlich, telefonisch, schriftlich/per Mail).
    Den Ort der Beratung (ob im VertretungsNetz-Büro, bei Gericht, am Aufenthaltsort der beratenen Person).
    Die Dauer der Beratung (in ¼ Stunden Schritten, gegebenenfalls auch Warte- und Wegzeiten).
    Das Ergebnis der Beratung (weiterer Termin, Weitervermittlung, Abschluss).

    Das Gespräch wird nicht aufgezeichnet.
    Die Beratung erfolgt auf Wunsch anonym.

  • Welche Daten werden von VertretungsNetz im Rahmen der gesetzlichen Aufträge verarbeitet?

    Wird eine Person vom Fachbereich Erwachsenenvertretung vertreten, werden personenbezogene Daten wie Name, Kontaktdaten, aber auch besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet.
    Je nach gerichtlichem Auftrag kann es sich dabei um Daten handeln, die notwendig sind um:

    Ansprüche (z.B. Mindestsicherung oder Unterhalt) geltend zu machen.   
    Die Vertretung bei Rechtsgeschäften, die über das tägliche Leben hinausgehen, sicherzustellen.
    Die Vertretung vor Gerichten, Ämtern, Behörden, Dienststellen und Sozialversicherungsträgern sicherzustellen.
    Die Betreuung und Versorgung im Rahmen der Personensorge sicherzustellen.
    Die Vertretung in medizinischen Belangen wahrzunehmen.


    Wird eine Person vom Fachbereich Patientenanwaltschaft gesetzlich vertreten, werden personenbezogene Daten wie Name und Kontaktdaten, aber auch besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet: 

    Sozialversicherungsnummer, Geschlecht, Wohnadresse, Krankenversicherung, Beruf, Art und Umstände der Einweisung, den Beginn und das Ende der Unterbringung, Krankenstation und medizinische Diagnosen, Art der Gefährdung, Art und Umfang der Einschränkung der Persönlichkeitsrechte, den Namen der anordnenden Ärztinnen oder Ärzte.
    Als gesetzliche Vertreterin erhält VertretungsNetz alle gerichtlichen Schriftstücke im Rahmen der Unterbringung.


    Wird eine Person vom Fachbereich Bewohnervertretung gesetzlich vertreten, werden personenbezogene Daten wie Name und Kontaktdaten, aber auch besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:
    Geburtsdatum, Geschlecht, die Art, den Grund, den Beginn und die geplante Dauer der Freiheitsbeschränkung, der Name der die Freiheitsbeschränkung anordnenden Personen.


    Informationsblatt Erwachsenenvertretung (PDF)
    Informationsblatt Clearing (PDF)
    Informationsblatt Errichtung Registrierung (PDF)
    Informationsblatt Errichtung Registrierung - einfache Sprache (PDF)
    Informationsblatt Medizinischer Rechtsbeistand - einfache Sprache (PDF)
    Informationsblatt Patientenanwaltschaft (PDF)
    Informationsblatt Bewohnervertretung (PDF)

  • Woher stammen diese Daten?

    VertretungsNetz - Erwachsenenvertretung werden vom zuständigen Bezirksgericht jene Daten übermittelt, die im Rahmen des Gerichtsverfahrens erhoben wurden und auf denen der Kreis der zu besorgenden Angelegenheiten beruht.
    Im Falle eines Clearingverfahrens, das die Alternativen zu einer im Raum stehenden gerichtlichen Erwachsenenvertretung klären soll, erhält VertretungsNetz - Erwachsenenvertretung vom zuständigen Bezirksgericht einen Clearingauftrag mit den zur Erfüllung des jeweiligen Auftrages notwendigen Daten.

    VertretungsNetz – Patientenanwaltschaft erhält vom psychiatrischen Krankenhaus bzw. von der psychiatrischen Abteilung die Unterbringungsmeldung.

    VertretungsNetz – Bewohnervertretung erhält von der betreuenden Einrichtung eine Freiheitsbeschränkungsmeldung.

  • Was sind Zweck und Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten?

    VertretungsNetz ist beauftragt, jene Personen, die im Erwachsenenschutzvereinsgesetz genannt sind, entsprechend des jeweiligen Auftrags und zu ihrem Wohle zu vertreten. Gesetzlich beruht dieser Auftrag auf dem Erwachsenenschutzvereinsgesetz in Verbindung mit dem Erwachsenenschutzgesetz, Unterbringungsgesetz bzw. Heimaufenthaltsgesetz.

    Zu der Tätigkeit und dem Auftrag des:
    Fachbereichs Erwachsenenvertretung
    Fachbereichs Patientenanwaltschaft 
    Fachbereichs Bewohnervertretung

  • Wer erhält die Daten?

    Personenbezogene Daten werden ausschließlich in der Einzelfallvertretung an jeweils ein Gegenüber übermittelt.
    So werden Daten an Gerichte im Rahmen eines geführten Verfahrens übermittelt. Im Rahmen einer gerichtlichen Erwachsenenvertretung vertritt VertretungsNetz die betroffene Person bei allen im Beschluss genannten Angelegenheiten. Dazu ist es notwendig, Daten zur Durchsetzung eines Anspruchs (z.B. Pension, Mindestsicherung, ...) an die entsprechenden Ämter, Behörden und Sozialversicherungsträger zu übermitteln.
    Im Falle der medizinischen Vertretung werden dafür notwendige Daten an Gesundheitsträger übermittelt. Zur Durchführung von Rechtsgeschäften wie Miete oder Kauf sind die entsprechenden Daten an die Vertragspartnerin/den Vertragspartner zu geben.

    VertretungsNetz ist gegenüber dem Justizministerium und der Volksanwaltschaft auskunftspflichtig. In der Regel erfolgt diese Information in anonymisierter Form.

    Die Archivierung und Löschung der Daten nach Ende der Bearbeitung bzw. nach Ende der Aufbewahrungsfrist wird durch zertifizierte Auftragsverarbeiter in der Verantwortung von VertretungsNetz durchgeführt.

  • Wie lange werden die Daten gespeichert?

    Gemäß der Bestimmungen des Fördervertrages des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justitz (BMVRDJ) und VertretungsNetz, ist VertretungsNetz verpflichtet, alle Unterlagen 10 Jahre aufzubewahren.

    Zur Bearbeitung etwaiger Schadenersatz- und Haftungsansprüchen gem. § 1299 ABGB besteht ein Aufbewahrungsrecht von 30 Jahren nach Beendigung oder Umbestellung einer gerichtlichen Erwachsenenvertretung.

  • Werden auch Daten anderer Personen verarbeitet?

    Name und Funktion von FunktionsträgerInnen der Gerichte, Ämter, Behörden und Institutionen werden im Rahmen der Vertretung als Kooperations- und Auskunftspersonen verarbeitet.

    Name und Kontaktdaten jener Personen, die mit der vertretenen Person in einem für die Vertretung relevanten Verhältnis stehen, werden verarbeitet. Das können Angehörige, Notfallkontakte, andere vertretungsbefugte Personen oder VertragspartnerInnen sein.
    Das entsprechende Verhältnis zu der vertretenen Person wird dementsprechend dokumentiert.

  • Wie können Sie Ihr Grundrecht auf Datenschutz ausüben?

    Beim ersten Kontakt im Rahmen der gesetzlichen Vertretung wird von der Mitarbeiterin bzw. dem Mitarbeiter das Informationsblatt zum Datenschutz übergeben.

    Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft, Richtigstellung, Einschränkung und Löschung.

    Bitte wenden Sie sich postalisch an:
    VertretungsNetz-Datenschutz
    Forsthausgasse 16-20
    1200 Wien

    Bitte beachten Sie: E-Mail ist kein sicherer Übertragungsweg. Es droht die Kenntnisnahme durch unbefugte Personen und die Verfälschung des Inhalts.
    VertretungsNetz empfiehlt, keine personenbezogenen Daten per E-Mail zu senden.

  • Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

    VertretungsNetz verwendet keine automationsunterstütze Entscheidungsfindung.

  • Geheimhaltungspflichten der VertretungsNetz MitarbeiterInnen

    Alle VertretungsNetz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur absoluten Verschwiegenheit auf Grund folgenden Gesetzes verpflichtet:

    Erwachsenenschutzvereinsgesetz – ErwSchVG
    (StF: BGBl. Nr. 156/1990 zuletzt geändert durch BGBl I Nr. 59/2017 In Kraft ab 1.7.2018)

    Ab 1.7.2018
    § 6. – Verschwiegenheitspflicht
    (1) Die Mitarbeiter und Organe des Vereins sind, außer gegenüber dem Pflegschafts-, Unterbringungs- und Heimaufenthaltsgericht, zur Verschwiegenheit über alle ihnen ausschließlich aus dieser Tätigkeit bekannt gewordenen Tatsachen verpflichtet, soweit die Geheimhaltung im Interesse des Betroffenen erforderlich ist. Für mit der Wahrnehmung der gerichtlichen Erwachsenenvertretung betraute Mitarbeiter gilt § 248 Abs. 2 und 3 ABGB sinngemäß.  
    (2) Wer entgegen Abs. 1 Tatsachen offenbart oder verwertet und dadurch ein berechtigtes Interesse des Betroffenen verletzt, ist vom Gericht mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.
    (3) Der Täter ist nicht zu bestrafen, wenn die Offenbarung oder Verwertung nach Inhalt und Form durch ein öffentliches oder ein berechtigtes privates Interesse gerechtfertigt ist.

Diese Seite ausdrucken