Vertretungsnetz Logo
Erwachsenenvertretung   |    Patientenanwaltschaft    |   Bewohnervertretung
News

Zuwenig Sachwalter?

Die Forschungsberichte des IRKS

Zwei neue Studien des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) wurden am Montag, 15.6.2009, im Bundesministerium für Justiz erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Damit ist endlich wieder eine wissenschaftlich erarbeitete Datenlage zur Praxis der Sachwalterschaft verfügbar: Es bestehen derzeit ca. 50.000 Sachwalterschaften in Österreich (in der letzten Anfragebeantwortung der ehemaligen Justizministerin, Maria Berger, wurde für den Stichtag 17.12.2007 eine Zahl von über 80.000 genannt – dies ist hiermit revidiert!).

Das IRKS rechnet ferner mit einem jährlichen Wachstum von 20% bei den Neubestellungen bzw. mit einem Gesamtbestand von ca. 80.000 Sachwalterschaften per 2020. Sachwalterschaft betrifft zu 75 % Menschen über 60 Jahre.

Die Verteilung der Sachwalterschaften in Österreich ist weiterhin uneinheitlich. Abweichend von der Bevölkerungszahl sind regionale Höhen und Tiefen auffällig. Durch eine RichterInnenbefragung wurde der Bedarf an VereinssachwalterInnen evaluiert: die Zahl der benötigten Vereinssachwalter wird als doppelt bis dreifach angegeben. Für die Arbeitssituation an den Gerichten und die Kooperation von VertretungsNetz mit den RichterInnen ist daher der große Mangel an VereinssachwalterInnen eine dauernde Arbeitserschwernis.

Mehr zum Ergebnis der Studien im Bereich Sachwalterschaft / Forschung 

Diese Seite ausdrucken